Back to Work:Entspannt ins Büro
Veröffentlicht am 27.08.2019
back-to-workentspannt-ins-buero

Die Rückkehr, nach einem wohlverdienten Urlaub an die Arbeit, bereitet den meisten Menschen große Mühe. Oft ist man nach der ersten Arbeitswoche schon wieder Urlaubsreif. Besonders, wenn vielleicht keine Urlaubsvertretung die Aufgaben übernimmt, stapelt sich die liegengebliebene Arbeit auf dem Schreibtisch. Mit einigen Tricks lässt sich das Urlaubsfeeling noch einige Zeit in den grauen Alltag involvieren.

Erstmal in Ruhe ankommen
In der Nacht aus dem Flieger gestiegen, am nächste Morgen im Büro? Das ist keine gute Idee. Gerade wenn Sie fernere Länder bereist haben, kommt der Jet-Leg bestimmt. Deshalb passen Sie den Urlaub so an, dass sie nach der Ankunft zuhause noch mindestens ein bis zwei Tage Pause haben.

Nicht sofort wieder volles Programm
Planen Sie den Arbeitsbeginn so, dass er nicht auf den Wochenbeginn fällt. Eine kurze Woche nach einer Erholungspause ist gut überschaubar. Fangen Sie zum Beispiel an einem Mittwoch wieder an. Dann dauert es nur drei Tage bis zu einer erneuten Auszeit.

Wenn möglich, lassen Sie eine Abwesenheitsnotiz noch einen Tag länger geschaltet.
So können Sie sich in aller Ruhe einen ersten Einblick über das Tagesgeschäft machen und dann wieder voll einsteigen. Eventuell lassen sich auch große Meetings am ersten Tag vermeiden.

Eine To-do-Liste für die ersten Tage
Um einen Überblick zu bekommen, ist das Arbeiten mit einer To-do-Liste sinnvoll. Hier sehen Sie, was gerade ansteht. Die Analyse aller anfallenden Aufgaben, zeigt, was Vorrang hat und was warten kann.

Lassen Sie sich von Mitarbeitern oder Ihrer Vertretung eine genaue Übergabe geben. Die nächsten Schritte sind mit diesem Hilfsmittel planbarer und strukturierter. Dies führt dazu, dass Sie die Aufgaben mit Ruhe angehen.

Kleine Auszeiten während des stressigen Berufskarussells
Unser Denken und Fühlen ist beeinflussbar. Mit positiven Triggern ermöglichen Sie es sich während der Arbeitszeit zwischendurch abzutauchen.

Stellen Sie sich Schnappschüsse von der letzten Reise auf.
Haben Sie aus dem Urlaub kleine Souvenirs, mit denen Sie Ihr Arbeitsumfeld schmücken möchten?  Auf dem Bildschirmschoner kann fortan ein Foto Ihres Strandurlaubs flimmern, um Sie in kurze Tagträume zu entführen.

Essen nicht vergessen!
Zwischen zwölf Uhr und dreizehn Uhr ist Essenszeit. Suchen Sie den Italiener auf, wenn das Land Ihr letztes Urlaubsziel war. Die mediterrane Küche ist gesund und bringt Sie für die Zeit des Essens zurück ans Meer.

Keine Überstunden am ersten Arbeitstag
Machen Sie am ersten Tag pünktlich Feierabend. Überstunden bedeuten sofort Stress. Die Laune ist schnell am Boden. Gönnen Sie sich für den Abend nach geschaffter Arbeit was Schönes, um sich zu belohnen. Damit schaffen Sie ein Ziel, worauf Sie den ganzen Tag freuen.

Ein verlängertes Wochenende für zwischendurch
Im Herbst lässt sich unter Umständen mit Feiertagen ein Kurztrip an einem längeren Wochenende planen. Wenn der 3. Oktober oder Allerheiligen auf einen Montag oder einen Freitag fallen, ist die nächste Alltagsflucht bald in Sicht. Mit solchen kleinen Rettungsinseln schaffen Sie die Zeit bis zum Jahresende garantiert problemlos.

Den Blick auf die positiven Dinge richten
Wenn Sie direkt mit schlechter Laune im Büro ankommen, hilft das weder Ihnen noch den Mitarbeitern. Legen Sie sich positive Affirmationen zurecht, um leichter in den Jobmodus zu starten.

Überlegen Sie:
Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Auf welche Kollegen freue ich mich besonders?
Wartet eine interessante Aufgabe auf mich?
Im Feierabend Fitness steigern

Aufgebauter Frust und Stress lassen sich am besten mit Training vertreiben. Es ist egal, welcher Sportart sie nachgehen. Ihr Organismus und die Seele werden es Ihnen danken. Sport sorgt dafür, dass der Körper Glückshormone ausschüttet. Ihr Wohlbefinden nimmt zu und Sie fühlen sich rundum zufrieden. Ein perfekter Ausgleich nach einem langen Tag. 



Kommentierung ist nur möglich für registrierte Nutzer.


Schreibe einen Kommentar:



eMail

Passwort




 
 


Wer schreibt hier:

Volker Martini, Geschäftsführer
Volker Martini, Geschäftsführer


Kontakt

FiManS GmbH
Sankt-Jobser-Straße 49
D-52146 Würselen

Telefon: 02405 / 89242-400
eMail: info@fimans.de
Webseite: fimans.de

Anfrageformular...


Folgen Sie uns auf
Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf Xing
   
FiManS GmbH
Sankt-Jobser-Straße 49
D-52146 Würselen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung